[ Interviews ][ Jobs rund um das Reisen ][ World of Flying ]

Aus dem verrückten Leben einer Stewardess

Verrückte Leute gibt es überall! Doch gerade Flüge scheint häufig bei Menschen einen Impuls auszulösen, sich komplett daneben zu benehmen. Und weil gerade das so viel Spaß macht zu lesen haben wir für Euch die verrücktesten, ausgefallensten und skurrilsten Erfahrungen von einer Stewardess aufgeschrieben:

Stewardess

  • Eine absolut verrückt lustige Geschichte ist einem Steward mit einer Promi-Lady passiert: Auf einem Flug betätigte die berühmte Frau die Ruftaste und bat ein Crew-Mitglied: „Could you fix my hair.“ (dt.: Können Sie mir bitte die Frisur richten). Nach einer kurzen irritierten Pause willigte der Steward ein und bat seine Kollegin um Hilfe. Bewaffnet mit diversen Frisier-Artikel gingen sie zurück zu der Frau, die sofort in schallendes Gelächter ausbrach. Denn sie hatte nicht nach der Frisur gefragt, sondern gesagt: „Could you fix the air“ (Können sie die Lüftung reparieren). Hochrot schaltete der Steward den Ventilator ein und war danach nicht mehr gesehen.

    Stewardess

  • Doch bei manchen Passagier-Fragen können die Flugbegleiter einfach nur noch sprachlos dastehen: „Das ist so laut hier. Ich kann gar nicht schlafen. Können Sie bitte den Piloten fragen, ob er nicht den Krach etwas leiser stellen kann“, fragte ein älterer Reisender. Die Stewardess antwortete: „Meinen Sie die Triebwerke?“ „Ja, genau!“ Und schon steht man mal schnell sprachlos da „…“

  • Ein andere absolute Spitzenfrage unter den Reisenden ist und bleibt: „Können Sie mir bitte eine Massage geben?“

    girls in ruined airplane Stewardess

  • Doch das übertrifft nicht die absolute Highlight-Fragen: „Wäre Sie so nett und öffnen bitte ein Fenster!“

  • Und die Unwissenheit mancher Passagiere hat scheinbar keine Grenzen. Eine Frau hat auf einem Flug ernsthaft gefragt: „Können wir nochmal eine Kurve fliegen. Wir würden gerne noch ein paar Fotos knipsen.   

  • Ein anderer Reisender saß einen kompletten Flug lang, mit den Füßen auf einem Staubsauger. Die Putzkolonne hatte ihn vergessen, doch er dachte, das gehöre zur Einrichtung und man müsste so sitzen. Ohne Worte.

Aerial View of jet plane wing on ocean and island Stewardess

  • Zum Glück gibt es viele Stewardessen, die die skurrilen Fragen mit Humor nehmen können. Als ein Mann kurz nach dem Abflug aus dem Fenster schaute und viel blaues Meer sah, fragte er: „Wow! Sagen Sie, ist das die Erde da draußen?“ Wie soll man angemessen auf so eine doofe Frage antworten? Doch die Stewardess gab ohne mit der Wimper zu zucken zurück: „Was denken Sie denn? Das ist natürlich der Mond.“ 

  • Und auch beim Essen erleben die Flugbegleiter immer wieder kleine Highlights: „Ich habe auf einem Transatlantikflug das Abendessen serviert und bot einer Familie die Mahlzeit an. Da drehte sich die Frau zu mir und erklärte mir, dass ihre Kinder lieber etwas von McDonald’s essen würden – ich solle ihnen bitte Big Macs und ein paar Portionen Pommes bringen. Mir fiel es etwas schwer angemessen zu reagieren und ihr mit einem Lächeln zu erklären, dass wir hier 3000 Meter in der Luft, gerade kein McDonald’s zur Verfügung hätten.“ Schade eigentlich.

  • Doch trotz allem entstehen auch durch die skurrilsten Wünsche durchaus gute Ideen. Auf einem kinderreichen Flug nach Orlando fragte eine Frau die Stewardess, wann denn endlich die Kinder für das Spielzimmer abgeholt werden? Sie wolle sich endlich bei einem Drink ausruhen. Sind wir mal ehrlich: Eigentlich keine schlechte Idee.

 

Tags:

Send a Comment

Your email address will not be published.