Surfergirl Strand
[ Europa ][ Home ][ Italien ][ Portugal ][ Reiseziele ][ Spanien ]

Die besten Surf-Hotspots Europas

Auf der Suche nach der perfekten Welle

Hawaii, Australien oder auch die USA gelten als das unumstrittene Mekka der Wellenreiter – doch wem der Pazifik zu weit ist, Geld und die Zeit fehlt, der wird auch garantiert in Europa den ein oder anderen Surfspot finden können. Ob Anfänger oder Fortgeschritten, wir haben euch die besten Surfspots Europas zusammengestellt.

Rear view of two beautiful sexy young woman surfer girls in bikinis with surfboards on a beach at sunset or sunrise

Peniche – Portugal

Sicherlich zählt die Algarve zu einer der schönsten und wellenreichsten Küsten von Europa, da der abwechslungsreiche Küstenverlauf sowohl für Anfänger als auch für Profis ideale Bedingungen zum Wellenreiten bietet. Peniche ist der größte Fischereihafen Portugals und ein Surfertreff. Die Halbinsel im Nordwesten Portugals bietet fast immer ideale Bedingungen für jeden Wellenfan. Weiter bieten die Orte Peniche und Ericeira ebenso gute Bedingungen. Das Fischerstädtchen Ericeira liegt rund 30 Kilometer nördlich der Hauptstadt Lissabon und lädt mit verwinkelten Gassen, Cafés und Restaurants zum Verweilen ein.Eine gute Autostunde weiter nördlich erstreckt sich die Halbinsel Peniche.
Flüge nach Portugal findet ihr hier.

Lanzarote – Spanien

Die Vulkaninsel ist unter Wassersportfans schon lange kein Geheimtipp mehr. Insgesamt gibt es auf der Insel über 30 bekannte Surfspots mit guten Wellen. In Famara auf Lanzarote finden Wellenfans das ganze Jahr über perfekte Wellen und beständiges Wetter. Alleine in der Zone von Famara gibt es über zehn verschiedene Surfspots. In der Gegend von La Santa finden sich ebenfalls mehr als zehn Surfstellen, die zum perfekten Wellenritt einladen.

Surfing Europa
Surfing in Famara

Sotavento – Fuerteventura

Umgeben vom Atlantik, bietet sich die Insel als Surferparadies an. Der Strand wird von Einsteigern sowie Profis gleichermaßen geliebt, denn der Sotavento Strand im Süden Fuerteventuras ist für seinen verstärkten Passatwind bekannt. In nur 4,5 Stunden Flug trifft man auf türkisfarbenes Wasser, feinsten Sand und endlos viel Platz. Kein Wunder, dass hier seit 1984 jeden Sommer der Kite- und Windsurf Worldcup veranstaltet wird und zahlreiche Surfer ihren Lieblings-Wassersport dort ausüben.
Nach Puerto del Rosario, der Hauptstadt der Insel, fliegt ihr am besten mit Condor, Iberia oder EasyJet.

Hossegor – Frankreich

Östlich des Hauptstrandes von Hossegor in Frankreich findet man in La Gravière an der französischen Küste einen beliebten Strand zum Surfen. Das Level hier ist hoch.
Der Strandabschnitt „Le Penon“, der am nördlichen Ende des an Hossegor angrenzenden Ortes Seignosse liegt, ist besonders bei Feriengästen beliebt, denn neben tollen Wellen bietet der Ort auch Restaurants und Shops. Auf die Sandbänke in Le Penon ist Verlass, denn nicht nur während wellenloser Tage im Sommer kann man hier immer noch ein paar Wellen finden, wenn nördlich und südlich das Meer flach bleibt. Der Strand selbst bietet diverse Abschnitte für unterschiedliche Surflevel.

Hoosegor Surfspots Europa

San Sebastian – Nordspanien

San Sebastian liegt im spanischen Baskenland an der Bucht La Concha, eingegrenzt von den Felsen Monte Urgull und Igueldo im Westen. Unter Wellenreitern ist Zurriola bekannt – der Surferstrand für Touristen sowie Einheimische. Mole findet man auf der rechten Seite des Zurriola – dort wo die besten Wellen laufen! Aber hier sollte man sich nicht unbedingt als Einsteiger aufhalten, sondern schon mit entsprechenden Skills aufwarten. Ein weiterer guter Spot für Profi-Surfer ist Zarrautz.
Der Flughafen von San Sebastian liegt rund 40 km von den Stränden entfernt.

Cadiz – Süden Spanien / Andalusien

Ob Conil, El Palmar, Caños de Meca, Barbate, Roche, Barossa, St.Petri bis Cadiz – hier gibt es endlose Strände mit rund 30 verschieden Surf- und Kitespots. Der Strand von Conil ist ideal für Anfänger, da er keine Riffe, Steine oder gefährliche Strömungen vorweist. Bei angenehmen Wassertemperaturen kann man das ganze Jahr über Surfen und den Wellengang ausnutzen.
In nur wenigen Flugstunden ist man in Jerez de la Frontera.

Cadiz Surf

Capu Mannu – Italien / Sardinien

Generell kann man sagen, dass die Wellen im Mittelmeer kleiner sind, als an den Küsten der Ozeane, auch deswegensetzt sich hier das Kitesurfen immer stärker durch. Trotzdem findet man überall ebenso Wellenreiter. Der felsige Strand Capu Manu in Italien ist aufgrund der kleinen versteckten Buchten bei Surfern sehr beliebt. Der Strand befindet sich 30 km von Oristano entfernt. Durch die Westwinde ist diese Gegend ebenso bei Windsurfern beliebt.

Tullan – Irland

Surfen in Irland? Geht nicht? Geht doch. Zu den bekanntesten Surf-Spots gehören die Reefs von Easkey und die vielfältigen Beachbreaks von Strandhill, Bundoran, Tullan und Enniscrone im Nordwesten Irlands. Die Spots sind gerade mal 60 Autominuten voneinander getrennt. Die vielfältigen Wellen und die kurzen Entfernungen garantieren hohe Wellenausbeute. Westlich von Donegal findet man den Strand Bundoran. Das Fischerdorf hat Klippen und Strände, die sich für Anfänger sowie Profis ganzjährlich anbieten.
Mit Aer Lingus fliegt ihr in nur knapp einer Stunde nach Irland.

Klitmøller – Dänemark

Dänemark hat mit seiner 350 Kilometer langen Nordseeküste einige Surf-Spots zu bieten. Die besten Bedingungen findet man am Muschelriff Bunker bei Klitmøller und an der Mole in Vorupør. Das Surfzentrum liegt jedoch im Norden von Jütland am Skagerrak. Im Gegensatz zur deutschen Nordseeküste fällt die dänische Nordseeküste wesentlich steiler ab. Hier treffen ordentliche Swells auf die Küste – und keinesfalls nur Windwellen.
Mit den Flügen von billigflieger.de kommt ihr am einfachsten nach Kopenhagen.

Wen es ganz in Deutschland hält, der kann auf Fehmarn fündig werden. Die Strände sind für Windsurfer, Kitesurfer sowie Wellenreiter wie gemacht. Vor allem auch für Anfänger bietet die Insel in Schleswig-Holstein viele Buchten mit seichtem Wasser und guten Surf-Bedingungen.

Surfspots Europa

Euer Lieblings-Spot zum Surfen war nicht dabei?
Helft uns die Liste zu erweitern und schickt uns eure Lieblingswellen in Europa!

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Send a Comment

Your email address will not be published.