Eulenselfies in Japan: Die verrücktesten Reisetrends 2016
[ Home ][ Sonstiges ]

Eulen-Selfies in Japan: Verrückte Reisetrends 2016

Warum immer nur Urlaub auf Mallorca oder an der Ostsee machen? Wem das zu langweilig ist, kann ja mal etwas anderes ausprobieren. Wir stellen euch die verrücktesten Reisetrends 2016 vor, damit ihr hinterher ordentlich was zu erzählen habt.

 

Der letzte Schrei: Eulen-Selfies in Japan

Katzencafés gibt es auch bei uns aber im Ursprungsland der Tiercafés ist man längst einen Schritt weiter. In Japan könnt ihr Ziegen, Schildkröten oder Eulen ganz nah kommen. Da darf das ein oder andere tierische Selfie natürlich nicht fehlen!

Eulen-Selfies in Japan: Die verrücktesten Reisetrends 2016

Party auf dem Parkplatz in Botswana

Im wilden und ursprünglichen Botswana gibt es nicht nur unberührte Natur zu erleben, sondern auch eine einzigartige Partykultur. Da die Clubs neuerdings schon um 2 Uhr schließen müssen, verlegt man die Party kurzerhand nach draußen. Beim „car park pimping“ wird der Parkplatz zur Tanzfläche – das Spektakel solltet ihr euch definitiv nicht entgehen lassen.

Skurrile Funde

Palau ist ein kleines Inselparadies im Pazifik. Doch während des zweiten Weltkriegs ging es dort weniger paradiesisch zu: Japaner und US-Amerikaner kämpften erbittert um die Kontrolle der Fluglandebahn auf der Insel . Dies kostete vielen Menschen das Leben. Heutzutage kann man die von Japanern angelegten Höhlengänge erforschen und dabei Kriegsschrott und zurückgelassene Alltagsgegenstände entdecken. Die meisten Besucher wollen damit gefallene Verwandte ehren.

ulenselfies in Japan: Die verrücktesten Reisetrends 2016

Food Truck vs. Burgerkette

Food Trucks sind auch bei uns total im Trend. In Australien gibt es eine riesiges Angebot. Mit den individuellen Gerichten wollen sie sich gegen die Übermacht der Fast-Food-Ketten wehren. Nach einem leckeren Imbiss könnt ihr euch anschließend ein leckeres selbstgebrautes Bier in der nächsten Kneipe schmecken lassen.

Außergewöhnliche Küche in Grönland

Grönland möchte seine regionale Küche etwas aufpimpen, was bei der kargen Landwirtschaft schwierig ist. Mit der Raffinesse einiger Spitzenköche kamen aber einige kreative Gerichte zusammen, die ihr euch bei eurem nächsten Trip nach Grönland schmecken lassen könnt. Wie wäre es mit Seetangsalat mit Rentierspeck oder Honigeis mit Glockenblumengelee?

ulen-Selfies in Japan: Die verrücktesten Reisetrends 2016

Frühstückskaffee vom Roboter serviert

In Pilotstudien wird zurzeit der Einsatz von humanoiden Hotelrobotern getestet. Die Zukunftsvision ist zum Beispiel im belgischen Ghent Marriott Hotel wahr geworden. Hier kann man sich von Mario bedienen lassen, der sogar 19 Sprachen beherrscht. Nicht schlecht!

Was sind eure Reisetrends 2016?

Tags: , , ,

Send a Comment

Your email address will not be published.