Zypern
[ Europa ][ Home ][ Reiseziele ][ Sonstiges ]

Noch schnell in die Sonne: Wo es im September noch schön warm ist

Ihr wollt im September dem ungemütlichen Wetter entfliehen und sucht noch einen Urlaub mit Sonnengarantie? Hier findet ihr alle Reiseziele im September, die sich zur persönlichen Sommerverlängerung eignen.

Zypern

Wenn ihr nicht allzu weit fliegen möchtet, dann ist das Mittelmeer genau das Richtige für euch. Dort ist es noch angenehm warm, die Luft ist aber nicht mehr so unerträglich heiß wie in den vorherigen Monaten. So erreicht Zypern stolze 31 Grad Luft- und 26 Grad Wassertemperatur. Dem Badespaß steht also nichts mehr im Wege. Besonders beliebt ist die Südostküste mit den Orten Agia Napa und Protaras. Laue Temperaturen von mindestens 20 Grad ermöglichen diverse Abendveranstaltungen unter freiem Himmel, wozu die Opernabende vor dem türkischen Fort am Hafen von Paphos und das Weinfest von Limassol zählen.

Zypern

Italien

Sizilien und Sardinien sind ebenfalls perfekte Reiseziele im September. Sonnenanbeter finden zu dieser Zeit keine Spur mehr von Touristenmassen und die Preise werden dementsprechend wieder günstiger. Genießt auf Sizilien in Ruhe die traumhaften Strände oder unternehmt eine Wanderung auf den Ätna. Das Wetter bietet perfekte Bedingungen dafür: Im Gegensatz zum Sommer, in dem es auf Sizilien unerträglich heiß werden – bis zu 40 Grad. Im September beträgt die Tagestemperatur aber im Schnitt nur noch angenehme 28 Grad, das Wasser ist noch auf 24 Grad aufgewärmt. In der Nacht sinkt sie bis auf 20 Grad, Regen erwartet euch höchstens an drei Tagen im Monat.

Wer Ruhe und Einsamkeit sucht, für den ist Sardinien sicherlich die richtige Wahl.  So kann es vorkommen, dass ihr bereits in der zweiten Septemberwoche den Luxus genießen könnt, den Strand fast für euch alleine zu haben. Die Insel hat landschaftlich so einiges zu bieten: Die Küste ist entweder von schroffen Steilküsten oder weißen Sandstränden gesäumt, im Inselinneren dominieren Pinien- und Korkeichenwälder sowie gewaltige Berge. Das Wetter gestaltet sich ähnlich wie auf Sizilien.

Portugal

Im September locken an der Algarve noch sommerliche 26 Grad, die Wassertemperatur liegt bei 20 Grad. Dies ist Gebirgszügen zu verdanken, die eine natürliche Barriere gegen das ungemütliche Wetter aus dem Norden bilden. Nach einem Besuch der hübschen Altstadt von Lagos könnt ihr euch bei der 2 km entfernten Ponta da Piedade entspannen. Sie bietet mit ihren 20 Meter hohen Felsformationen und den zahlreichen Tunneln, Grotten und kleinen Badebuchten ein einzigartiges Erlebnis.

Ihr möchtet lieber eine prächtige Flora und Fauna erleben? Dann solltet ihr unbedingt zur Blumeninsel Madeira im Atlantischen Ozean reisen! Außerdem lassen sich faszinierende subtropische Pflanzen und ein spektakulärer farbenfroher Blumenteppich besichtigen. Naturliebhaber kommen nicht nur beim Tauchen im kristallklaren Wasser des Naturreservats Garajau auf ihre Kosten, auf unzähligen Wanderwegen zeigen sich atemberaubende Bergpanoramen.

Madeira

Spanien

Ebenfalls im Atlantischen Ozean liegen die Kanaren. Dort kann es im September noch bis zu 30 Grad warm werden, sodass alle Inseln beste Bedingungen zum Entspannen und Baden bieten. La Palma mit seiner zerklüfteten Landschaft ist ideal für Naturfreunde und Wanderer. Auf Teneriffa könnt ihr Spaniens höchsten Berg, den Vulkan Teide besuchen. Badeliebhaber und Wassersportler sollten nach Fuerteventura fliegen. Für Pauschalreisende ist Gran Canaria richtig. Dort reiht sich Bettenburg an Partymeile. Auf Lanzarote hingegen könnt ihr es etwas ruhiger angehen lassen und die einzigartige schwarze Vulkanlandschaft entdecken.

Nicht ganz so weit fliegen müsst ihr auf die Balearen. Auf Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera könnt ihr ein paar schöne Tage bei herrlichen 27 Grad Luft- und 23 Grad Wassertemperatur verbringen. Da Spanien momentan sehr stark nachgefragt, sollte ihr nicht zu lange mit der Buchung warten.

Mallorca

Griechische Inseln

Auch auf den griechischen Inseln herrscht noch sommerliches Wetter. Rhodos und Kos zum Beispiel erreichen bei 10 bis 12 Sonnenstunden 29 Grad, auch Kreta bietet noch beste Badebedingungen. Neben dem Sonnen an den Stränden, solltet ihr einen Abstecher nach Chania machen. Der Einfluss der Venezianer zieht sich durch die gesamte Stadt. Neben den kleinen Gässchen ist vor allem der Hafen eine Attraktion.

Chania Hafen

Malta

Auf Malta könnt ihr jahrhundertalte Kultur erleben. Faszinierende Bauwerke wie alte Tempelanlagen, Kirchen und Festungen warten nur darauf, von euch erkundet zu werden. Im Gegensatz zum steinigen Malta offenbart die Nachbarinsel Gozo Wanderern eine ganz andere Seite: Sie ist von grünen Hügeln und fruchtbaren Feldern übersäht. Das Badeerlebnis kommt bei diesem Urlaub natürlich auch nicht zu kurz.

Kroatien

Der September bietet sich in Kroatien nicht nur perfekt zum Baden, sondern auch für Rundreisen und Besichtigungen an. Das zauberhafte Dubrovnik lockt zum Beispiel mit 26 Grad in der Luft und 22 Grad im Wasser. Oder wie wäre es mit einem Besuch in einem der zahlreichen Nationalparks. In Krka zum Beispiel lassen sich zahlreiche Wasserfälle bestaunen.

Reiseziele im September, Kroatien, Dubrovnik

 

Was sind eure Reiseziele im September? Wir freuen uns auf eure Kommentare!

Tags: , , , , , , , ,

Send a Comment

Your email address will not be published.