[ Inspiration ][ Neuseeland ][ Ozeanien ][ Reiseziele ]

Neuseeland – 7 Gründe warum das Backpackerland derzeit so beliebt ist

Wenn jemand vor hat für längere Zeit ins Ausland zu reisen, muss man eigentlich gar nicht mehr nachfragen, wo es hingehen soll. Momentan hat man das Gefühl, die ganze Welt würde nach Neuseeland reisen. Laut einer Studie von Marco Polo ist Neuseeland sogar das Traumreiseziel Nr.1 für uns Deutschen. Doch warum eigentlich? Was hat das Land so außergewöhnliches zu bieten, das ein derartiger Hype um den Inselstaat entstanden ist?

Atemberaubende und vielfältige Natur

Was Neuseeland auf jeden Fall einzigartig macht, ist die abwechslungsreiche Natur. Nirgendwo anders findet man in einem Land mit dieser Größe so  viele unterschiedliche Naturwunder vor. Traumhafte Strände, türkis blaue Seen, dichter Regenwald mit einsamen Wasserfällen und eindrucksvolle Berglandschaften – in Neuseeland erlebt man jeden Tag auf ein Neues einen WOW-Effekt.

Sonnenuntergang am Mt Ngauruho

Abenteuer und Adrenalin pur

Skydiving, Bungee-Jumping, Wild Wasser Rafting oder doch durch die Glühwürmchenhöhlen klettern? Abenteuerliebhaber kommen in Neuseeland voll auf ihre Kosten. An jeder Ecke wartet ein neues Abenteuer auf euch. Gerade deshalb lieben Neuseeland auch so viele, weil man hier gar nicht daran vorbeikommt, seinen inneren Schweinehund zu besiegen und mal etwas total Abgefahrenes auszuprobieren.

Bungee-Jumping am Lake Wanaka

Die entspannte Kiwi Kultur

Man kann sie einfach nur lieben! Die Kiwis gewinnen unser Herz mit ihrer offenen, bodenständigen  und freundlichen Art. Egal wo man sich befindet, man wird überall herzlich aufgenommen und in ein nettes Gespräch verwickelt.

Die CamperMate App

Auf eurer ersten Reise durch Neuseeland darf die CamperMate App nicht fehlen. In der App findet man auf einer Karte alle Campingplätze, öffentlichen Toiletten, Supermärkte, Tankstellen und alles was das Camper-Herz sonst noch schneller schlagen lässt. Mit Hilfe der CamperMate App ist es super leicht sich im Land zurecht zu finden. Das Tolle daran ist, dass es zu den Campingplätzen sogar eine genaue Beschreibung mit Ausstattung, Kontaktdaten und Preis gibt. Dadurch kann man seine Route durch das Abenteuerland spontan planen und ist unglaublich unabhängig.

Neuseeland zählt zu den sichersten Ländern der Welt

Gerade heutzutage achtet man vor einer Reise noch einmal darauf, ob das Reiseziel sicher ist und man sorgenfrei losreisen kann. Wer eine Reise nach Neuseeland plant, muss sich darüber gar keine Gedanken machen. Der Nachbar Australiens zählt zu den sichersten Ländern der Welt. Es gibt dort keine giftigen Tiere, keine Anschläge, keine ausgeprägten Krankheiten, nur ganz viel Ruhe und Entspannung.

Angenehmes Klima und frische Luft

Habt ihr schon einmal die Augen geschlossen,  einen tiefen Atemzug in eure Lunge strömen lassen und dabei das Gefühl gehabt, dass ihr richtig pure, frische Luft einatmet? In dem Backpackerland kann man das abseits der Städte jeden Tag erleben. Das ist wirklich Erholung pur! Neben der frischen Luft begeistert Neuseeland aber auch mit seinem angenehmen Klima. Es ist nicht zu heiß oder zu kalt und mit durchschnittlich 5 Sonnenstunden pro Tag ein perfekter Ort für eure Reise.

Blick auf die Cathedral Cove, Coromandel

Die Lage am anderen Ende der Welt

Wie schön ist es bitte morgens auf einem einsamen Berg aufzuwachen, über die tolle Landschaft zu gucken und zu wissen: WOW- ich bin wirklich am Ende der Welt. Auf einmal scheinen alle Sorgen und Probleme so fern und man ist wie in einer anderen Welt. Auch deswegen wird Neuseeland so gerne bereist, denn von uns aus gesehen ist es wirklich das Ende der Welt. Mit einer Flugzeit von rund 30h geht es einmal quer um den Globus. Flugangebote nach Neuseeland gibt es je nach Reisezeit ab circa 700 Euro.

Blick auf den Mount Cook sowie Lake Pukaki

Also wir können absolute nachvollziehen, dass alle von Neuseeland so begeisterst sind. Warst du schon einmal dort und wenn ja, was sind eure persönlichen Highlights?

 

Tags: , , , , ,

Send a Comment

Your email address will not be published.