[ Rezept des Monats ][ Sonstiges ]

Rezept des Monats: Käsefondue

Fondue ist mehr als nur eine Silvester- Klassiker! Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit wärmt uns die Leckerei aus der Schweiz nicht nur den Bauch sondern auch das Herz. Gemütlich mit der Familie und Freunden zusammensitzen, das Leben genießen und Schlemmen nach Herzenslust – das ist es was das Fondue so besonders macht.

Fondue
Freunde beim Käsefondue

Das perfekte Käsefondue

Ursprünglich stammt die Idee für das Käsefondue Rezept aus den Westalpen, der französischsprachigen Schweiz. Wenn im Winter die Lebensmittel knapp waren, musste man eben auf Grundnahrungsmittel wie Brot und Käse zurückgreifen. Den Käse im Topf zu schmelzen und das Brot hinein zu tunken sorgte für einen willkommene Abwechslung zum klassischen Käsebrot. Heute ist das Käsefondue weit über die Schweizer Landesgrenzen hinaus ein sehr beliebtes Gericht und wird in der klassischen Variante mit mindestens zwei verschiedenen Käsesorten, Weißwein, etwas Kirschwasser sowie ein bisschen Knoblauch und Pfeffer zubereitet.

Damit das Käsefondue auch perfekt gelingt hier die besten Tipps für euch:

  • ausschließlich Schweizer Käse verwenden, die beste Mischung ergibt sich aus den Bergkäsen Appenzeller, Emmentaler und Gruyère
  • vor dem Schmelzen den Käse reiben, so schmilzt der Käse leichter und verbindet sich besser mit dem Wein zu einer cremigen Konsistenz
  • wählt einen trockenen Weißwein aus (z.B. einen Sauvignon Blanc)
  • habt Geduld, der Käse muss langsam und unter ständigem Rühren erhitzt werden
  • verwendet am besten einen Topf aus Gusseisen der die Wärme speichert, sodass ihr ein langes gemütliches Essen genießen könnt
Käsefondue

Die besten Beilagen

Zu jedem Käsefondue gehören natürlich die richtigen Beilagen und eine gute Flasche Wein. Traditionell wird zum Käsefondue Weißbrot oder auch Kartoffeln in mundgerechten Stücken serviert, die sich in den Käse eintauchen lassen und danach am besten direkt in den Mund wandern. Als herzhafte Beilagen eignen sich Essiggurken und Zwiebeln, aber auch Schinken und Gemüse. Oder ihr probiert mal etwas Süßes, wie wäre es mit Weintrauben oder Birnenstückchen? Eurer Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt!

Läuft euch jetzt auch das Wasser im Mund zusammen? Das vollständige Rezept für das perfekte Käsefondue mit allem Drum und Dran findet ihr hier auf LECKER.de 

Um den Gaumenschmaus einmal original vor Ort probieren zu können findet ihr hier günstige Flüge in die Schweiz – schon ab 49€!

Guten Appetit!

Tags: , ,

Send a Comment

Your email address will not be published.