[ Europa ][ Inspiration ][ Reiseziele ][ Russland ][ Service: Tipps & Tricks ]

WM 2018 in Russland – Fußball, atemberaubende Städte und unberührte Natur

Fußballfans aufgepasst! Wie cool wäre es denn bitte einmal bei einer Fußball WM dabei zu sein? Dieses Jahr findet die WM 2018 vom 14.6. – 15.07.  in dem größten Land der Welt statt. Und da der Riese Russland gar nicht so weit von uns entfernt liegt, wäre das doch die Gelegenheit unsere Jungs live anzufeuern. Außerdem sollte eigentlich jeder von uns dem Land einen Besuch abstatten. Beeindruckende Architektur in den Städten und 4 Klimazonen in einem Land – das gibt es sonst nirgendwo.

Aber wo soll der Fußball-Trip hingehen?

Nun ist Russland natürlich so riesig, dass man während des Fußball-Trips schlecht das ganze Land gleichzeitig bereisen kann. Mit einem Roadtrip wäre man aufgrund der langen Strecken mehrere Monate beschäftigt. Daher würden wir empfehlen, dass ihr euch für einen der WM-Spielorte entscheidet (Tickets gibt es je nach Spiel und Kategorie ab circa 80€) und dort die Umgebung erkundigt. Falls ihr nicht wisst, wo es am schönsten ist, haben wir für euch die Top 4 der WM-Spielorte herausgesucht. Bei unseren Favoriten könnt ihr nichts falsch machen!

Die Top 4 Reiseziele in Russland während der WM 2018:

Top 1: Moskau

Blick auf die St.Basil Kathedrale, den Roten Platz sowie den Kreml

Wer denkt die Hauptstadt Russlands sei trist und grau, liegt vollkommen falsch. Moskau ist das Architektur-Mekka schlecht hin. Ob Klassizismus, stalinistischer Zuckerbäckerstil, russischer Barock, Plattenbauten oder alte gotische  Kirchen – in der Weltmetropole kommen alle Architektur-Fans voll auf ihre Kosten. Wer es lieber ruhig angeht, der kann sich in einem der schön angelegten Stadtparks entspannen. Ein absolutes Muss ist allerdings der Aussichtspunkt auf dem Sperrlingsberg. Von dort kann man über die gesamte Hauptstadt blicken.

Das erste Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Mexiko findet am 17. Juni in Moskau statt. Fliegt zum Beispiel am 15. Juni von Frankfurt für 294€ nach Moskau  und übernachtet ab 50€ in einem Hostel. Seid aber besser schnell dran, denn viele Zimmer sind jetzt schon ausgebucht oder überteuert!

Top 2: St Petersburg

Blick vom Garten auf den Peterhof Palast

Wusstet ihr, dass St. Petersburg auch das „Tor nach Europa“ genannt wird? Also von dem Baustil St. Petersburgs könnte sich Europa aber noch so einiges abschauen, denn die Stadt erschlägt dich förmlich mit Glanz und Gloria. Wer einmal dort war, verliebt sich in die prunkvollen Paläste, ehemaligen Zarenresidenzen und den majestätischen Brücken.  Außerdem sollte man auf jeden Fall einen Tagesausflug zum Peterhof Palast machen. Die Gartenanlagen halten mit denen von Versailles locker mit.

In St. Petersburg könnt ihr bei einem Spiel von Russland gegen Ägypten am 19. Juni dabei sein. Die Stimmung wird garantiert einzigartig sein! Flüge gibt’s für knapp 300€,  die Übernachtungspreise liegen hier bei  50€ aufwärts für ein Hotelzimmer. Auch hier sind einige Unterkünfte schon sehr voll oder ausgebucht.

Top 3: Sotschi mit Kaukasus

Hafen von Sotschi

Für Naturliebhaber müsste Sotschi sogar auf Platz 1 der Reiseziele stehen. Die Stadt am Schwarzen Meer liegt im Subtropischen Klima und ist somit etwas für alle Sonnenanbeter. Nach dem Fußballspiel kann man Party am Strand machen – das klingt doch herrlich. Am nächsten Tag geht es dann sofort Wandern in die Berge. Im Kaukasus Gebirge warten hohe Berge, spektakuläre Wasserfälle und klare Seen auf euch.

WM in Russland: Sonnenuntergang im Kaukasus Gebirge

Für die Entspannung nach einer langen Wanderung sorgen die vielen Heilquellen in Sotschi. Aber Achtung: auch wenn diese sehr gesund sind, kann es aufgrund des hohen Schwefelgehaltes ziemlich unangenehm riechen.

Flüge nach Sotschi liegen für die Zeit (das Spiel Deutschland – Schweden findet am 23. Juni statt) zwar bei etwa 460€, dafür sind Hotels günstig. Für 30€ gibt’s schon Hotelzimmer.

Top 4: Kasan

WM 2018 in Russland: Blick auf die Kul - Sharif Moschee

Wenn man in Kasan an der Wolga längs spaziert, hat man eher das Gefühl durch eine asiatische Metropole zu spazieren. Die Hauptstadt des autonomen Tatarstan ist das russische Zentrum des Islams und wird oft auch als „Istanbul an der Wolga“ bezeichnet. Ein besonderes Highlight ist die Kul-Scharif-Moschee.

Am 27. Juni findet hier ein Deutschland-Spiel gegen Südkorea statt. Rüber fliegen könnt ihr für etwa 330€, übernachten ab 50€.

Und habt ihr euch schon für einen der Orte zur WM 2018 entschieden?

Send a Comment

Your email address will not be published.