Taxiboat Thailand Backpacking
[ Inspiration ][ Service: Tipps & Tricks ]

Das kleine ABC für Backpacker (Teil 2)

Frisch von der Schule, das  Studium hat noch nicht oder gerade erst begonnen und dann gehts erst einmal für mehrere Monate hinaus in die Welt – viele junge Leute träumen von ihrem ersten großen Backpacker-Trip. Für die erste Orientierung bevor es losgeht gibt es hier jetzt Teil 2 des kleinen ABCs für Backpacker: Letzte Woche legten wir los bei A wie Ankommen und kamen bis N wie Neuseeland – heute geht’s weiter bei O wie Ohropax bis Z wie Zeit.

Ohropax

Ob das Baby auf dem Nachbarsitz im Überlandbus stundenlang schreit oder der Bettnachbar schnarcht wie ein Sägewerk – gute Ohrstöpsel stehen auf meiner „Immer-Dabei“-Liste. Ich kann die Male nicht mehr zählen, zu denen ich mich darüber gefreut habe. Winzig klein, superleicht und sie kosten fast nichts – dafür sind sie ganz schön effektiv!

Partner

Mit dem Partner zusammen backpacken zu gehen, ist heikel – dafür muss man schon sehr gut zusammen passen! Wer aber als Paar einen halbjährigen Trip gemeinsam übersteht, der weiß: Wir gehen zusammen durch dick und dünn!

Pass

Zusammen mit der Kreditkarte der wichtigste Gegenstand auf Reisen! Also immer schön in den Hostelsafe damit. Übrigens muss der Pass bei der Einreise oft noch mindestens 6 Monate oder ein Jahr gültig sein. Nicht nur deshalb lohnt es sich, seinen Reisepass schon rechtzeitig vor dem Ablug mal heraus zu suchen.

Tauchkurs Indonesien Backpacking

Quicklebendig

Kurse im Tauchen, Yoga und Wellenreiten, jede Menge neuer Bekannter aus der ganzen Welt, Lagerfeuer am Strand. Aber auch Krisen wie überbuchte → Hostels, furchterregende Busfahrten oder Phasen des Pleite-Seins – eine Backpackingreise ist einer intensive Zeit! Dafür fühlt man sich auf jeden Fall in jedem Moment quicklebendig.

Reiseführer

Der Lonely Planet ist der große Platzhirsch, es gibt aber auch die Rough Guides und auf dem deutschen Markt Stefan Loose – es gibt für nahezu jede Region auf der Welt Reiseführer speziell für Backpacker. Sie sind vor allem beim Träumen und groben Planen der Reise eine große Hilfe. Während der Reise sollte man die dicken Schinken aber auch ruhig mal eine Zeitlang im Rucksack lassen.

Sparen

Kann man auch am falschen Ende: Über einen schlechten Rucksack wird man sich spätestens nach dem ersten längere Fussweg zum Hostel im Dschungel ärgern. Oft sind auch schnellere Busse mit mehr Komfort oder gar Inlandsflüge nur wenige Euro teurer als ein enger Übernacht- und Überlandbus. Hier gibt es noch mehr Spar-Tipps für eure Reisen.

Dschungel Backpacking Costa Rica

Sicherheit

Klar soll man sich vor der Flugbuchung darüber informieren, wie sicher sein Reiseland überhaupt ist. Ein Risiko gibt’s jedoch überall: Taschen- und Gelegenheitsdiebe. Deshalb sollte man seine Wertsachen und sein Bargeld immer am Mann beziehungsweise an der Frau transportieren. Der einfachste Weg, das Risiko zu minimieren: Auf viele Wertsachen verzichten und so viel wie möglich per Karte zahlen – so muss man immer nur wenig Bargeld (→ Geld) bei sich tragen.

Thailand

Vielleicht DAS Backpacker-Land schlechthin. Thailand bedeutet jede Menge tropische Traumstrände, Dschungel und Abenteuer zu einem Preis, der weltweit seinesgleichen sucht. Flüge nach Bangkok sind oft schon ab 500 Euro zu haben, günstige Hostels kosten mal gerade 5 Euro pro Nacht. Und dazu erst das leckere Essen…

Tagebuch

Ein Tagebuch anzulegen bedeutet zwar ein wenig Arbeit, aber an eure erste Backpacking-Tour werdet ihr euch sicher noch lange sehr gerne erinnern – da lohnt sich der Aufwand. Wer nebenbei noch seine → Freunde und Familie ( → Mama) Zuhause auf dem Laufenden halten und so neidisch machen möchte, führt ein Blog. Bei WordPress zum Beispiel ist es ein Kinderspiel, ein ansprechendes Online-Tagebuch anzulegen.

Thailand Strand Backpacking

Träume

Ein Fallschirmsprung, ein viertägiger Dschungelmarsch oder die perfekte Welle – ein Backpacking-Trip ist genau die richtige Zeit, seine Träume zu erfüllen! Zu strikt sollte man unterwegs dann aber auch nicht an seinen Plänen festhalten – wer sich einfach ein bisschen treiben lässt, erlebt oft Dinge, von denen er vorher nicht einmal wusste, dass er davon träumt!

Unterlagen

Ein kleiner praktischer Tipp am Rande: Scannt oder fotografiert vor der Abreise all eure wichtigen Dokumente und Unterlagen ein und speichert sie online (zum Beispiel im Mail-Postach oder in der Dropbox). → Pass, Visa, Führerschein und Flugtickets sind so gesichert oder lassen sich im schlimmsten Fall zumindest einfacher wieder besorgen.

Van

Vor allem in Australien und Neuseeland ist es sehr weit verbreitet, dass sich Backpacker einen alten Van kaufen und damit das Land bereisen – Roadtrip! Am Ende des Trips wird das Fahrzeug wieder verkauft – im besten Falle ohne Verlust. Dank vieler Reisenden im eigenen Auto reist man in diesen Ländern auch oft sehr einfach per Anhalter.

Backpacking Trampen Australien

Wetter

Die meisten Backpacker entscheiden sich für einen Trip mit Sonnengarantie in den ewigen Sommer. Vorsicht aber bei der Flugbuchung: Ist der Flugpreis außergewöhnlich niedrig, kann es sein, dass man den falschen Monat erwischt hat. In der Regenzeit ist zwar auch vor Ort oft alles billiger, aber je nach Region kann es auch mal vier Wochen durch regnen – darauf hat man dann vielleicht doch keine Lust.

Xenophob

Xenophobie ist heilbar – und ein Backpacking-Trip ist die vielleicht wirksamste Medizin gegen Fremdenhass!

Yacht

Es ist auch durchaus möglich, einen Teil seiner Reise auf einer Segelyacht zu verbringen und vielleicht sogar Meere zu überqueren. Wie du Skipper kennen lernst und an Bord eines Schiffes gelangst, liest du hier.

Zeit

Hat man in der Regel zu wenig! Für euren Backpacking-Trip solltet ihr auf jeden Fall für jede Region und jedes Land genügend Zeit einplanen! Eine Weltreise innerhalb von zwei Monaten wird in Stress ausarten – und das ist ja nun wirklich das Letzte, was man sich von der Reise seines Lebens erhofft!

Strand Backpacking Bali

Tags: , , ,

Send a Comment

Your email address will not be published.