Roadtrips Strassen
[ Inspiration ][ Reiseziele ]

Roadtrips: Die abenteuerlichsten Straßen der Welt!

Absolute Freiheit und maximale Unabhängigkeit. Jeden Tag neue Orte und Highlights, die Nase im Fahrtwind und dazu das wirkliche „On-The-Road-Gefühl“ die ganze Zeit – Roadtrips sind eine der Königsdisziplinen des Reisens!

Für mich steht im Sommer mal wieder ein Roadtrip an. Und zwar endlich mal quer durch meine Heimat – da musste ich erst nach Norwegen ziehen, um endlich mal eine Rundreise mit dem Auto durch Deutschland zu machen!

In Deutschland werde ich im Zick-Zack quer durchs Land fahren, Freunde und Städte besuchen und mich endlich mal wieder den Geschwindigkeitsrausch auf den deutschen Autobahnen erleben.

Beim Recherchieren und Stöbern im Internet für meinen Deutschland-Roadtrip bin ich allerdings mal wieder „vom Weg abgekommen“: Statt der A7 ploppten immer mehr Roadtrip-Berichte von deutschen Bloggern aus der ganzen Welt auf meinem Bildschirm auf. Und atemberaubende Bilder auf Instagram.

Träumereien eines Reiseverrückten. Aber für mich auch eine tolle Gelegenheit, meine persönliche Traumliste der schönsten Roadtrips der Welt aufzustellen!

Südafrika: Die Garden Route

Die Garden Route liegt im äußersten Süden Südafrikas und führt über knapp 1000 Kilometer entlang der Küste des pazifischen Ozeans. Auf dem Weg zwischen Kapstadt und Port Elizabeth liegt das Kap der guten Hoffnung, der Tsitsikamma Nationalpark mit seinen Yellowwood-Bäumen und der größte Surfer-Hotspot Südafrikas, Jeffrey’s Bay.

An den Stränden, an denen man auf der Garden Route entlang fährt, tummeln sich oft Wale und Delfine, die man teilweise sogar aus dem Auto heraus beobachten kann. Es gibt aber auch eine alternative Route durch das Binnenland, so dass man auch eine Runde fahren kann.

Mehr Tipps und Infos zur Garden Route gibt’s bei viel-unterwegs.de.

Australien: Great Ocean Road

Die Great Ocean Road startet in Melbourne im Südosten des Kontinents und endet 500 Kilometer weiter westlich in Port Fairy. Übrigens sollte man auch in diese Richtung fahren, den wegen des Linksverkehrs hat man so immer den besten Ausblick auf den Ozean. Dort wirst du an den Stränden zunächst vor allem jede Menge Surfer sehen – der Bells Beach zum Beispiel gehört zu den berühmtesten Surfspots weltweit.

Später führt die Great Ocean Road durch den Great Otway Nationalpark, der Neben Regenwald vor allem reißende Flüsse und eine Menge spektakulärer Wasserfälle zu bieten hat. Die Haupt-Touristenattraktion sind die 12 Apostels, zwölf Felsen, die aus dem Wasser herausragen und der Brandung trotzen.

Auf swissnomads.ch findest du mehr Infos und Tipps zur Great Ocean Road in Australien!

Norwegen: Der Trollstigen

Trollstigen in Norway! One of the most amazing roads of the World!

A post shared by Travel Writer • Heike Kaufhold (@koelnformat) on

Der Trollstigen im Norden Norwegens ist eine der spektakulärsten Straßen der Welt! Die Straße besteht aus elf superengen Serpentin-Kurven, die sich bis auf eine Höhe von knapp 900 Metern über dem Meer heraufschlängeln. Neben der Straße geht es extrem steil bergab (oder bergauf), man überquert Wasserfälle und hat die ganze Zeit einen dramatischen Ausblick auf die umliegenden Berge und über die Weite des Romsdals.

Der Trollstigen selber ist übrigens nur etwa fünf Kilometer lang, aber er ist ein Teil der norwegischen Landschaftsroute Geiranger – Trollstigen.

Mehr über den Trollstigen und Tipps für Roadtrips in Norwegen gibt es bei koeln-format.de.

Kanada: Icefields Parkway

Absolute Wildnis, endlose Wälder, die gletscherbedeckten Berge der Rocky Mountains und weit und breit keine Spur von Zivilisation. Außer dem Icefields Parkway selber: Dieser Highway verbindet den Ferienort Banff mit dem Bergstädtchen Jasper und die beiden gleichnamigen Nationalparks.

Die kanadische Provinz Alberta ist so dünn besiedelt, dass die Wahrscheinlichkeit, auf andere Menschen zu treffen, eher gering ist. Dafür besteht die Chance (oder das Risiko?), einem Grizzly-Bären in freier Wildbahn zu begegnen!

Für Zwischenstopps bieten sich die zahlreichen Seen in dieser Gegend an: Lake Louise, Moraine Lake und Peyto Lake versprechen echte Postkarten-Motive!

Mehr Fotos und Tipps für den Icefields Parkway findet ihr bei blackdotswhitespots.com.

Argentinien: Die Carretera Austral

Die Carretera Austral ist etwas für echte Abenteurer! Sie führt einmal quer durch die chilenische Fjordküste Patagoniens. Ein unwegsames Gebiet: Außer den Fjorden stellen sich immer wieder Gebirgszüge und Gletscher in den Weg. Große Teile der Ruta 7 sind deshalb einfache Schotterpisten, nur wenige Teilstücke sind asphaltiert. Es werden deshalb geländetaugliche Fahrzeuge empfohlen.

Die etwa 1300 Kilometer lange Carretera Austral führt durch ein landschaftlich absolut außergewöhnliches Gebiet. Am Wegesrand gibt es mehrere Nationalparks und mehr als genug Gelegenheiten die Natur zu entdecken.

Gute Tipps hält back-packer.org bereit.

Tadschikistan: Der Pamir Highway

Road to #pamirhighway #ilovemygsa #xladv #advrider

A post shared by Evgeny (@_rey66_) on

Der Pamir Highway ist ein 1250 Kilometer langes Teilstück der M41 und die am zweithöchsten gelegene Fernstraße der Welt. Sie führt quer durch das Pamir-Gebirge und ihr höchster Punkt ist der Ak-Baital-Pass auf sagenhaften 4655 Metern über dem Meer.

Riesige Wasserfälle, reißende Flüsse und tiefgrüne Täler vor der Kulisse der mächtigen 7000er Berge Tadjikistans – eine Fahrt über den Pamir Highway führt durch eine unwirkliche Landschaft fernab jeder Zivilisation.

Die Straße ist dementsprechend in keinem guten Zustand: Schotter und uralter Asphalt, der als solcher kaum noch zu erkennen ist, wechseln sich gegenseitig ab. Auch hier ist also ein Vier-Rad-Antrieb ratsam. Wobei hier in den letzten Jahren auch immer mehr Abenteurer auf Zweirädern unterwegs sind: Verrückte Fahrradfahrer und Enduro-Fans erleben hier das Abenteuer ihres Lebens.

Mehr Infos und Tipps gibt’s bei mir im Blog auf bruderleichtfuss.com.

Welche dieser Straßen würdet ihr gerne mal befahren? Kennt ihr noch andere abenteuerliche Straßen oder habt Ideen für Roadtrips? Wir freuen uns auf eure Kommentare!

Tags: , , , , , ,

Send a Comment

Your email address will not be published.