Srilanka Elefanten im Fluss
[ Asien ][ Home ][ Reiseziele ][ Sri Lanka ]

Sri Lanka: Tempel, Elefanten und noch viel mehr

Auf Sri Lanka ist für jeden etwas dabei. Die kleine Insel im Indischen Ozean vereint Kultur, Natur und herrliche Strandlandschaften. Wir zeigen euch die spannendsten Highlights.

Kultur pur im Kulturellen Dreieck

Kaum ein Land hat auf solch kleiner Fläche so viele UNESCO-Weltkulturerbestätten vorzuweisen wie Sri Lanka. Das Land  verfügt über eine große Anzahl an alten religiösen Stätten wie die Tempel der beiden aktiv gelebten Glaubensrichtungen Buddhismus und Hinduismus. Ein absolutes Muss bei einer Sri Lanka Rundreise ist das Kulturelle Dreieck zwischen Anuradhapura, Polonnaruwa und Kandy. In Sigiriya erwarten euch neben dem Löwenfelsen die Wolkenmädchen, die berühmtesten Wandmalereien Sri Lankas. Es handelt sich dabei um filigrane Malereien von Frauen aus dem 5. Jahrhundert. Außerdem sind der Felsentempel von Dambulla und die Wiege des Buddhismus, Mihintale einen Besuch wert.

Sri Lanka: Tempel, Elefanten und noch viel mehr

Auf den Spuren der Könige

Umgeben von grünen Bergen, Teehügeln und Reisfeldern befindet sich inmitten von Sri Lanka die wunderschöne Stadt Kandy. Sie war die letzte Königsstadt der Insel. Ein Höhepunkt einer Sri Lanka Reise ist der Besuch des Zahntempels. Er ist einer der wichtigsten Tempel des Landes und einer der heiligsten Orte im Buddhismus.

Sri Lanka: Tempel, Elefanten und noch viel mehr

Traumhafte Natur erleben

Ganz egal ob ihr auf paradiesische Strände oder spannende Safari steht, Sri Lanka hat so Einiges zu bieten. In einem der zahlreichen Nationalparks lassen sich zum Beispiel seltene Tiere entdecken. Wer schon immer mal Elefanten, Leoparden, Flamingos oder Wale sehen wollte, ist auf dieser Insel an der richtigen Adresse. Walbeobachtungen sind super von Merissa aus möglich. Ganz in der Nähe befindet sich auch der Yala-Nationalpark, welcher die größte Leopardendichte der Welt besitzt.

Eindrucksvolle Landschaften und knallig grüne Teeplantagen kannst du bequem bei einer gemütlichen Eisenbahnfahrt durchs Hochland oder bei einer Wanderung entdecken. Wer einfach nur die Seele baumeln lassen möchte, kann dies perfekt an einem der Traumstrände. Besonders an der Westküste und in Colombo findet man lange und breite Badestrände vor. Entlang der Südküste hingegen liegen die schönsten und verträumtesten Buchten des Landes. Wer sich aufs Surfbrett schwingen will, tut dies am besten in der Arugam Bay bei Nilaveli.

 

Sri Lanka: Tempel, Elefanten und noch viel mehr

Tags: ,

Send a Comment

Your email address will not be published.