[ Home ][ Service: Tipps & Tricks ]

7 Tipps gegen den Urlaubsblues

Es geht leider viel zu schnell: kaum ist man aus dem Urlaub zurück gekommen, ist die Erholung auch schon wieder rum. Faulenzen, Sonne und Gelassenheit haben ein Ende und der triste Arbeitsalltag beginnt wieder. Man fühlt sich, als sei man nie weg gewesen. Mit unseren Tipps könnt ihr den Urlaubsblues verjagen: für ein maximal langes Reisefeeling nach der Rückkehr!

1. Langsam an den Arbeitsalltag gewöhnen

Gönnt euch nach eurer Rückkehr erstmal ein paar Tage zu Hause, in der ihr in Ruhe Dinge wie Wäschewaschen und Einkaufen erledigen könnt. Außerdem ist es ratsam, den ersten Arbeitstag auf die Mitte der Woche zu legen, damit ihr erstmal eine kurze Woche habt. Wichtige Geschäftstermine sollten wenn möglich nicht in dieser Umgewöhnungsphase liegen. Verzichtet auf Überstunden und gestaltet euren Feierabend bewusst erholsam.

Tipps gegen den Urlaubsblues

2. Urlaubsblues adé mit bewusster Entspannung

Um das entspannte Urlaubsfeeling zu verlängern, bietet sich ein Wellnesstag in einem Beautytempel an, bei dem ihr euch rundrum verwöhnen lasst. Entspannung kommt aber auch kostengünstig zu Hause auf: Kerzen, eine CD mit Meeresrauschen und ein Verwöhn-Schaum-Bad bringen euch in relaxte Stimmung.

Tipps gegen den Urlaubsblues

3. Bewegung, Bewegung, Bewegung

Nach dem Urlaub hat sich Arbeit angehäuft, die Entspannung ist schnell verflogen. Umso wichtiger ist es nun, den Trübsinn mit Sport zu bekämpfen. Bewegung tut einfach gut und lässt euch auf andere Gedanken kommen. Ihr könnt auch klein anfangen: seien es nur die halbe Stunde Spaziergang in der Mittagspause oder der Verzicht auf den Fahrstuhl.
Tipps gegen den Urlaubsblues

4. Erinnerungen wachhalten

Das klassische Fotoalbum ist eine tolle Möglichkeit, die Erinnerungen an den Urlaub wachzuhalten. Hängt euch die schönsten Schnappschüsse in eurer Wohnung und am Arbeitsplatz auf, sodass ihr immer gute Laune bekommt, wenn ihr sie euch anguckt. Alternativ könnt ihr natürlich auch einfach das Lieblingsbild als Desktophintergrund nehmen. Nette Mitbringsel wie Muscheln bringen euch die angenehmen Gedanken an die erholsamen Tage zurück.
.
Tipps gegen den Urlaubsblues
.
Und wie wäre es mit dem Nachkochen eures Lieblingsgerichtes aus dem Urlaub? Ladet eure Freunde zum Dinner ein und erzählt ihnen bei dieser Gelegenheit von eurer Reise. So werden die Erinnerungen wieder lebendig.

5. Den nächsten Urlaub planen

Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub! Damit gar keine Zeit bleibt, in den Alltagstrott zu verfallen, macht euch am besten gleich auf die Suche nach einer neuen Reise. Sei es nur ein kurzer Wochenendtrip – die Urlaubsplanung und die damit verbundene Vorfreude lässt euch den Urlaubsblues ganz schnell bekämpfen.

Tipps gegen den Urlaubsblues

6. Urlaubsbekanntschaften besuchen

Was wäre der Urlaub ohne neue Bekanntschaften? Am Strand beim Cocktails schlürfen finden sich immer nette Leute – noch schöner ist es dann nach dem Urlaub gemeinsam in Erinnerungen zu schwelgen – besser als bei einem Besuch der neuen Bekanntschaften aus Paris, London, Stockholm oder Zürich geht das kaum (und gleichzeitig planen wir unseren nächsten Trip – Punkt 5 :))

7. Werdet Urlauber in eurer Stadt

Das Aufregende am Urlaub ist: wir erleben jeden Tag etwas neues! Doch das kann man auch in der Heimat. Werdet Tourist in eurer eigenen Stadt und schaut euch etwas Neues an! Lest Geheimtipps anderer locals oder macht eine (meist kostenlose) Walking Tour mit. Dort erfahrt ihr mit Sicherheit noch etwas, was ihr noch nicht über eure Wahlheimat wusstet.

Tourist München

Tags: , ,

Send a Comment

Your email address will not be published.